ZULETZT HINZUGEFÜGT
Última propiedad añadida 1
REF: L728S + INFO
Última propiedad añadida 2
REF: A727S + INFO

WETTER
Das Wetter Maspalomas


GRAN CANARIA
GRAN CANARIA
Gran Canaria ist mit einer Fläche von 1.560,1 km² nach Teneriffa und Fuerteventura die drittgrößte der Kanarischen Inseln, einer Autonomen Gemeinschaft Spaniens. Die annähernd kreisförmige Insel hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und eine Küstenlänge von rund 236 Kilometern. Gemessen an der Bevölkerung ist Gran Canaria nach Teneriffa die zweitgrößte Insel der Kanaren. Die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Im Jahr 2008 hatte die Insel 829.597 Einwohner.

Wie alle Inseln des Archipels ist auch diese vulkanischen Ursprungs. Die höchste Erhebung im Zentrum der Insel ist der 1949 Meter hohe, erloschene Vulkan Pico de las Nieves. Wahrzeichen Gran Canarias ist der 1813 Meter hohe Roque Nublo.

Auf Grund ihrer klimatischen und geographischen Vielfalt sowie ihrer differenzierten Flora und Fauna wird Gran Canaria auch als „Miniaturkontinent” beschrieben. Die Insel besitzt 14 Mikroklimazonen. Aus dem Bergland des Inselinnern führen viele Trockentäler, sogenannte Barrancos, bis an die Küste. Bei den seltenen Regenfällen, die dann aber recht ergiebig sein können, füllen sich die Barrancos zu teilweise reißenden Sturzbächen. In den bewohnten Gegenden wurden die Bachtäler deshalb ausgebaut und befestigt.

Gran Canaria liegt im Einflussbereich der Passatwinde, die auf der Nordhalbkugel von Nordosten herandrängen. Sie werden an den Inselbergen zum Aufsteigen gezwungen und sorgen an deren Nordhängen für zum Teil ergiebige Niederschläge, meist in Form von Nebel. Die Insel ist daher klimatisch in etwa zweigeteilt in den feuchteren Norden und den trockeneren Süden. Die Trockenheit der Südinsel wird durch den Einfluss trockener Winde aus der Sahara noch verstärkt.

Jährlich besuchen etwa 2,8 Millionen Menschen Gran Canaria, vor allem die touristischen Zentren im Süden der Insel mit den Orten Maspalomas, Playa del Inglés und San Agustín. Sie generieren einen Umsatz von etwa 2,5 Milliarden Euro. Besonders in mittel- und nordeuropäischen Ländern ist Gran Canaria als Reiseziel beliebt, gerade bei jenen, die im Winter das milde kanarische Klima bevorzugen. Aber auch in den Sommermonaten ist das Klima auf der Insel zumeist gemäßigt. Dies liegt am kalten Kanarenstrom. Wegen der also fast ganzjährig herrschenden Tagestemperaturen zwischen 18 und 26 Grad werden die Kanaren auch Inseln des ewigen Frühlings genannt.

Das gemässigte Klima von Gran Canaria bietet eine Wassertemperatur von 18 bis 22 Grad die es einem erlaubt, das ganze Jahr über die Strände zu geniessen. Gran Canaria verfügt über 60 km an verschiedensten Strandtypen, die durch das klare Wasser, die Reinheit der Strände und der unglaublichen Ausrüstungen über die manche verfügen herausragen. Einige von den Stränden befinden sich in sehr attraktiven Enklaven.
EINIGE DATEN
  • Fläche: 1.560 km2
  • Befölkerung: 815.000
  • Hauptstadt: Las Palmas de Gran Canaria (378.000).
Logo Real Invest Gran Canaria (pie de página)
ANFANG
ÜBER UNS
VERKAUFEN MIT UNS
KAUFPROZESS
GRAN CANARIA
REFERENZEN
LINKS
KONTAKT
OUR PROPERTIES
VERKAUF
MIETUNG
Legal. @ Real Invest Gran Canaria. All rights reserved. Design by: Nova Design
Logo Real Invest Gran Canaria (pie de página)
Legal. @ Real Invest Gran Canaria. All rights reserved. Design by: Nova Design